Fleischfressende Bio-Energie-Uhr

Die Künstler James Auger und Jimmi Loizeau haben eine Reihe von Maschinen oder Robotern entworfen, die ihre Energie aus Insekten beziehen. Das fangen von Fliegen erfüllt hier nicht nur den Zweck die nervigen Biester loszuwerden, sondern gleichsam die Maschinen anzutreiben. Ein Beispiel – Fake oder nicht sei dahingestellt – ist diese Insektenfressende Uhr:

Insektenfressende Uhr

Die Fliege landet auf dem Papier, auf dem sie – wie bei herkömmlichen Fliegenfängern – einfach hängen bleibt. Langsam wird sie nach unten transportiert und fällt dann in eine Mikrobakterielle Brennstoffzelle, in der die Fliege mit Hilfe von Bakterien in elektrische Energie umgewandelt wird. Die gewonnene Energie betreibt nun gleichzeitig die Maschine und eine kleine Digitaluhr, so dass – genug Fliegen vorrausgesetzt – sie keine zusätzliche Energiequelle benötigt. Klingt nach Science Fiction. Mehr dazu im Video (englisch):